Aktuelles + Neuigkeiten


Update 20.5.2019:
Mitteilung der Kurverwaltung für Gäste mit Hunden ab Sommersaison 2019:

Hunde aller Rassen und Größen sind bei den Bergbahnen willkommen, werden jedoch künftig nicht mehr kostenlos befördert. Für alle Hunde sind daher vor Fahrtantritt entsprechende Fahrkarten zu lösen:
• Tageskarte: 5,- € (gültig für 7 aufeinanderfolgende Tage)
• Saisonkarte: 15,- €

Leinenpflicht: Aus Rücksicht auf andere Gäste wird darum gebeten, sich an die bestehende Leinenpflicht für Hunde zu halten. Die Leinenpflicht gilt ohne Ausnahme, auch für ganz brave oder kleine Hunde. Die für den Stadthund ungewohnten Gerüche der alpinen Flora und Fauna können auch zu unerwarteten Reaktionen des Hundes führen. Also besser auch einen folgsamen Hund an die Leine nehmen, als ihn später zurückpfeifen zu müssen.

Maulkorbpflicht: Oft haben Gäste, insbesondere Kinder, Angst vor Hunden. Aus diesem Grund herrscht in den Großkabinenbahnen an Fellhorn, Nebelhorn und Walmendingerhorn Maulkorbflicht. Sollten Sie keinen eigenen Maulkorb für Ihren Hund besitzen, können Sie einen Maulkorb an der Kasse erwerben (klein 4,50 €, groß 6,-- €). In den Kleinkabinen- und Sesselbahnen an Kanzelwand, Ifen und Söllereck wird ein Hund auch ohne Maulkorb befördert.

Gassi-Sackerl: Die Felder und Wiesen müssen unbedingt frei von Hundekot bleiben, da sonst die dort weidenden Kühe schwer erkranken können. In den Wandergebieten der Bergbahnen befinden sich daher Gassi-Sackerl-Spender und Hundetoiletten.


Die Regelung (Kostenpflicht für Hunde) gilt auch für Gäste mit "Bergbahnen inklusive".
Ansprechpartner: Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen - www.ok-bergbahnen.com

 


 Update 20.2.2019:

Oberstdorf-Kleinwalsertal-BergbahnenDie Oberstdorfer Bergbahn AG plant in den kommenden Jahren die Modernisierung des Ski- und Wandergebiets Söllereck. In diesem Rahmen sollen die Ski-Schlepplifte Schrattenwang, Wanne und Höllwies jeweils durch kuppelbare 6er Sesselbahnen auf nahezu identischer Trasse neu gebaut werden.

Die 6er Kabinenbahn Söllereckbahn soll eine direkte Anbindung an den Parkplatz an der B19 erhalten und durch eine Einseilumlaufbahn mit 10er Kabinen ersetzt werden.

In der ersten Ausbaustufe plant die Oberstdorfer Bergbahn AG den Ersatz des Schrattenwang-Schlepplifts durch eine moderne kuppelbare 6er-Sesselbahn mit Wetterschutzhauben ohne Sitzheizung und einer Förderleistung im Anfangsausbau von 1.640 Personen/Std. und im Endausbau von 2.000 P/h. Der abzubauende Schlepplift mit einer Förderkapazität von ca. 840-1.000 Personen/Std. ist fast 50 Jahre alt und technisch veraltet. Vorgesehen ist der Ersatzbau auf der gleichen Trasse wie der bestehende Schlepplift. Die geplanten Standorte der Tal- und Bergstation entsprechen nahezu den Standorten des bestehenden Schrattenwanglifts. Es ist zusätzlich zum regulären Winterbetrieb ein eingeschränkter Sommerbetrieb (d.h. ein Betrieb an einzelnen Tagen für besondere Veranstaltungen) vorgesehen.

 


Audi-Arena Update 11.2.2019:

Gäste ab Ostern 2019 dürfen sich auf unseren neuen Pizzaofen freuen. Damit können selbstgemachte und tiefgefrorene Pizzen innerhalb kurzer Zeit auf dem Keramikstein mit Ober- und Unterhitze gebacken werden. Die langwierige Aufheizphase eines Backofens entfällt, denn der Pizzaofen ist innerhalb von etwa 5 Minuten vorgeheizt und backt Ihre Pizza innerhalb weniger Minuten fertig. Der Keramikstein hat einen Durchmesser von 32 cm, ist also auch für große Pizzen geeignet.

 


 

Update 01.12.2018:

Die Betriebszeiten der Bergbahnen Oberstdorf und Kleinwalsertal (Aktion 'Sommer Bergbahnticket inklusive') für die Sommersaison 2019 wurden bekanntgegeben. Witterungsbedingt kann es evtl. noch zu Änderungen kommen. Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen

 

Betriebszeiten Sommersaison 2019
Nebelhornbahn 25.5. bis 3.11.
Fellhornbahn 15.5. bis 3.11.
Walmendingerhornbahn        11.5. bis 3.11.
Söllereckbahn 11.5. bis 3.11.
Kanzelwandbahn 25.5. bis 3.11.
Ifenbahn 29.6. bis 6.10..
Heuberglift 25.5. bisd 27.10..
Zafernalift 30.5. bis 27.10.


Update 14.8.2018:

Oberstdorf Therme
Die mittlerweile 46 Jahre alte Therme wird am 15.8.2018 geschlossen und abgerissen. An gleicher Stelle wird eine neue Therme errichtet.


Hierzu folgende PRESSEMITTEILUNG der Gemeinde Oberstdorf:
Nach 46 Jahren schließt die Oberstdorf Therme am 15. August 2018

Die Oberstdorf Therme ist eines der sehr beliebten touristischen Angebote des Ortes Oberstdorf und besteht seit mittlerweile 46 Jahren. Nun ist die Therme in die Jahre gekommen und muss aufgrund von baulichen Mängeln am 15. August 2018 geschlossen werden. Danach wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 mit den Abrissarbeiten begonnen.

Parallel dazu laufen bereits die Planungen für den Bau einer neuen Therme. Die Oberstdorf Therme ist bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt und wird auch von den umliegenden Schulen für das Schulschwimmen genutzt. Seit mittlerweile 46 Jahren ist die Oberstdorf Therme in Betrieb und zeigt die entsprechenden Alterserscheinungen. Beispielsweise ist der monatliche Wasserverlust immens und aus diesem Grund musste das Thermalsolebecken im Saunabereich vorzeitig geschlossen werden. Auch das Dach der Infrarotsauna ist morsch und müsste instandgesetzt werden. Viele Einrichtungen und Angebote – insbesondere im Saunadorf und im Technikbereich- können nur noch durch einen enormen finanziellen Aufwand in Betrieb gehalten werden. Ersatzteile sind in weiten Bereichen nicht mehr lieferbar. Zusätzlich leidet die Oberstdorf Therme, wie viele andere Badebetriebe in Deutschland, unter dem bundesweiten Fachkräftemangel und kann, trotz verkürzten Öffnungszeiten, die Aufsicht während des Badebetriebs nicht mehr aufrechterhalten.

„Die Gewährleistung von Sicherheit, Ordnung und Hygiene in der Therme sowohl für die Gäste wie auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat bei allen Überlegungen oberste Priorität. Wir haben uns die Entscheidung zur Schließung der Oberstdorf Therme zum 15. August nicht leicht gemacht, aber unter den gegebenen Umständen gibt es leider keine andere Alternative“, so Horst Graf, Tourismusdirektor von Oberstdorf. So weit wie möglich werden die Angestellten weiter beschäftigt. Hier laufen gerade Gespräche mit dem Betriebsrat. Bis November 2018 ist die Abwicklung der Geschäftsabläufe geplant und im Anschluss folgt dann die Vorbereitung zum Abriss des Gebäudes. Die Abrissarbeiten selbst sind für Frühjahr 2019 vorgesehen.

Bis Anfang kommenden Jahres können die Ergebnisse eines Architektenwettbewerbs zum Neubau der Oberstdorf Therme präsentiert werden. Nach den jetzigen Planungen rechnet man mit einem Baubeginn Anfang 2020. Als Zwischenlösung für Gäste und Einheimische werden momentan Überlegungen angestellt, einen Busverkehr nach Sonthofen ins Wonnemar einzurichten. Nicht eingelöste Gutscheine oder Dauerkarten mit einer längeren Laufzeit werden natürlich anteilig erstattet.


Nebelhornbahn

Update 31.5.2018:

Die Nebelhornbahn soll erneuert werden. Dieser Beschluss wurde auf der Hauptversammlung der Nebelhorn AG 2018 gefasst. Nach einer Kapitalerhöhung durch Ausgabe neuer Aktien und Beantragung von Zuschüssen soll baldmöglichst mit der Planung und dem Bau begonnen werden.

Geplant ist ein kompletter Neubau als Umlauf-Seilbahn mit 10-Personen-Kabinen. Die Transportkapazität soll von derzeit 600 Personen auf etwa 1200 Personen pro Stunde erhöht werden.

Es ist beabsichtigt, mit dem Bau bereits 2019 zu beginnen, und zwar im ersten Abschnitt von der Seealpe bis zur Station Höfatsblick. Die Trassenführung ist parallel zur bestehenden Bahn geplant, so dass die Personenbeförderung während der Bauarbeiten weitergeht. Voraussichtlich in 2020 soll die Trasse von der Talstation bis zur Seealpe erneuert werden. Hier ist ein Parallelbetrieb nicht möglich, so dass möglicherweise in der Sommersaison 2020 keine Personenbeförderung bis zur Seealpe stattfinden kann. Geplant ist die Wiederaufnahme des Betriebes im Dezember 2020 zu Beginn der Skisaison.

Die Bahn soll es den Fahrgästen ermöglichen, ohne umsteigen von der Talstation bis zur Station Höfatsblick zu gelangen. Das Ein- oder Ausstieg an der Seealpe ist aber weiterhin möglich.

Die Bahn von der Station Höfatsblick bis zum Gipfel bleibt unverändert erhalten.


Wappen Oberstdorf Update 3.4.2018:
Der Markt Oberstdorf (Gemeindewerke) weist alle Anlieger der Alpgaustraße und Im Steinach darauf hin, dass ab 9.4.2018 die Wasserversorgungsleitungen und Hausanschlüsse ausgetauscht werden. Die Arbeiten beginnen an der Zufahrt zur Mittelschule, also etwa 400 m nördlich unseres Hauses. Laut Planung werden die Bauarbeiten im Laufe der 17. Kalenderwoche, also ab dem 23.4.2018 bis etwa Anfang Juni auf Höhe Alpgaustraße 3 durchgeführt (zwischen Unterer Winkelweg und Im Steinach).

Die Alpgaustraße ist während der Bauarbeiten einseitig befahrbar. Ortsauswärts wird ein Einbahnverkehr eingerichtet, Ortseinwärts wird es eine Umleitung über die Rubinger Straße / Im Bannholz / Im Steinach geben.

Wir hoffen, dass sich die Verkehrsbeeinträchtigungen im vertretbaren Rahmen halten und bitten unsere Gäste um Verständnis.


Audi-Arena Update 20.11.2017:

Das Schattenberg-Skisprungstadion trug seit mehreren Jahren den Namen des Hauptsponsors Erdinger Brauerei und hieß  Erdinger-Arena. Jetzt ändert sich der Name auf Audi-Arena.
Für die meisten Oberstdorfer und eingefleischten Oberstdorf-Touristen bleiben es allerdings nach wie vor die 'Schattenberg-Schanzen'.


Türen, neuNeue TürenUpdate 08.11.2017:
Die neuen Türen sind fertig montiert. Schreinermeister Konrad Vogler hat ausgezeichnete Arbeit geleistet und die Massivholztüren millimetergenau eingepasst. Damit wird die stilvolle Landhaus-Einrichtung unseres Apartments zusätzlich unterstrichen und vervollständigt das gemütliche Ambiente für einen entspannten und erholsamen Urlaub in allgäuer Wohlfühlatmosphäre.


 

Update 02.10.2017:

Die Betriebszeiten der Bergbahnen Oberstdorf und Kleinwalsertal (Aktion 'Sommer Bergbahnticket inklusive') für die Sommersaison 2018 wurden bekanntgegeben. Witterungsbedingt kann es evtl. noch zu Änderungen kommen. Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen

 

Betriebszeiten Sommersaison 2018
Nebelhornbahn 19.5. bis 4.11.
Fellhornbahn 10.5. bis 4.11.
Walmendingerhornbahn        5.5. bis 4.11.
Söllereckbahn 28.4. bis 11.11.
Kanzelwandbahn 17.5. bis 4.11.
Ifenbahn 23.06. bis 14.10.
Heuberglift 19.5. bis 14.10.
Zafernalift 1.6. bis 28.10.


 

Update 25.08.2017:

 Für die Highlights der Oberstdorfer Wintersportveranstaltungen beginnt der Kartenvorverkauf bereits am 01. September. Merken Sie sich den Termin vor und informieren Sie bitte auch interessierte Gäste, damit jeder seine Wunschticket erhält.

Bei der Vierschanzentournee und bei der Skiflug-Weltmeisterschaft startet am 01. September zuerst der Passverkauf für die Mehrtagespässe. Am 23. Oktober startet für beide Veranstaltungen der Einzelkarten-Vorverkauf.
Bei der FIS Tour de Ski und beim FIS Weltcup Skispringen Damen startet der Einzelkartenvorverkauf am 01. September.

Auftaktskispringen der Vierschanzentournee vom 29. bis 30. Dezember 2017
Langlauf Weltcup Tour de Ski vom 03. bis 04. Januar 2018
Skiflug-Weltmeisterschaft vom 18. bis 21. Januar 2018
Weltcup Skispringen Damen vom 23. bis 25. März 2018

Kartenvorverkauf - Start 01. September: Tourismus Oberstdorf im Oberstdorf Haus und Ticket-Service Arena-Ticket-Allgäu



Update 25.8.2017:
Im Frühjahr 2017 haben Bagger und Baumaschinen die letzten Wintersportler am Ifen abgelöst. Unermüdlich sind seither unzählige Experten und Fachkräfte im Einsatz, um das Bergerlebnis am markanten Gipfel für Groß und Klein noch komfortabler, schneller und vor allem sicherer zugänglich zu machen. Die neuen Bahnen Ifen I und Ifen II gehen im Dezember 2017 in Betrieb und bieten Ihnen zahlreiche Vorteile:
• Die 750 Höhenmeter zwischen Tal- und Bergstation überwinden Ifen I und Ifen II mit Geschwindigkeiten bis zu 6 m/s.
• Die Bergstation ist für die Passagiere direkt – also ohne Umstieg in einem Stück – erreichbar.
• Die hochmoderne Doppelmayr D-Line gehört zu den leisesten Seilbahnen ihrer Art.
• Die neuen 10er Kabinen verfügen über Sitze, die ganze 5 cm breiter sind, als bei herkömmlichen Modellen.
Auch das Bergrestaurant Hahnenköpfle erlebt eine Veränderung: Das kulinarische Angebot auf über 2.000 Metern Seehöhe lädt künftig durch zeitgemäße räumliche Umbauten noch mehr zur Einkehr und zum Verweilen.
Ifen-Talstation Ifen MittelstationIfen Bergstation

 


 

Skiflugschanze SkiflugschanzeUpdate 05.07.2017:

Ab sofort ist die umgebaute und sanierte Skiflugschanze im Stillachtal inklusive Turmaufzug zum Schanzenturm, Aussichtsplattform und Bistro wieder geöffnet. Auch der  Schrägaufzug von der Arena zum Schanzenturm ist in Betrieb. Am Erlebnisweg wird noch gearbeitet. Man darf gespannt sein.

 

Der 'Schiefe Turm von Oberstdorf' ist täglich von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.



 

Neue TürenUpdate 27.04.2017:

Heute haben wir bei einer Oberstdorfer Schreinerei neue Wohnungstüren bestellt. Die jetzt vorhandenen weißen Türen werden durch Massivholztüren im Landhausstil ersetzt. Damit passen wir auch die Zimmertüren dem Landhausstil unserer Wohnung an und runden das Gesamtbild ab.

Die Montage erfolgt nach der Sommersaison etwa Ende Oktober.



 

Update 27.02.2017:

Die Betriebszeiten der Bergbahnen Oberstdorf und Kleinwalsertal (Aktion 'Sommer Bergbahnticket inklusive') für die Sommersaison 2017 wurden aktualisiert. Witterungsbedingt kann es evtl. noch zu Änderungen kommen.

 

Betriebszeiten Sommersaison 2017
Nebelhornbahn 20.5. bis 5.11.
Fellhornbahn 13.5. bis 5.11.
Walmendingerhornbahn        6.5. bis 5.11.
Söllereckbahn 8.4. bis 23.4. und 6.5. bis 5.11.
Kanzelwandbahn 13.5. bis 5.11.
Heuberglift 3.6. bis 26.10.
Zafernalift 3.6. bis 26.10.
Ifenbahn wegen Neubau kein Sommerbetrieb in 2017